Kinderhaus und staatlich anerkannte Grundschule
in freier Trägerschaft


Schule



Kinder dürfen eine fragende, neugierige und positive Grundhaltung beibehalten oder entwickeln – das war ein Gründungsziel unserer Schule und ist bis heute konzeptionell verankert. Die Genehmigung zum Betrieb einer Ganztagsschule in freier Trägerschaft erfolgte 2001 basierend auf dem besonderen pädagogischen Interesse der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Bildungsziele sind die Befähigung zu Selbständigkeit, zum sorgsamen Umgang mit sich und der Natur, zu Verantwortungsbereitschaft und Kreativität. Das pädagogische Konzept der Schule basiert auf den Prinzipien der Montessori-Pädagogik. Eine Anekdote: 

 

Das pädagogische Team fährt wieder einmal zu einer Weiterbildung mit Gritje Zerndt in das Montessorilabor Berlin. Ole aus der zweiten Klasse fragt: „Ist da Maria Montessori?“ Seine Mutter und Kollegin unseres Teams antwortet: „Nein, sie ist schon gestorben“. Darauf Ole: „Schade, ich möchte ihr nämlich sagen, dass ich ihr Material liebe!“ 

 

Zum Leitgedanken der Schule gehört, dass sich Bildung aus einem Wissenskanon, der sogenannten Allgemeinbildung, der Vergleichbarkeit, aber auch und vor allem aus individuellen Interessen und sozialer Kompetenzen zusammensetzt. In der Grundschule arbeiten die Jahrgangsstufen 1-6 in jahrgangsübergreifenden Gruppen von maximal 25 Kindern, die von mindestens 2 Pädagog*innen unterstützt werden. Die Tagestruktur, der Wochenablauf und die Jahresplanung sowie die vorbereitete Umgebung sind auf die Bildungsziele des Konzepts abgestimmt. Die Situierung im ländlichen Raum erfolgte als Mittel zur Stärkung regionaler ländlicher Bildungsvielfalt und Wertepluralität. Die regionalen und sozialen Bedingungen vor Ort werden aufgegriffen und genutzt, zum Beispiel beim Unterricht in der Umgebung oder indem wir Reiten als Schulfach anbieten. Wir definieren uns als lernende Institution, in der sich auch das pädagogische Team regelmäßig fortbildet. 

 


Unser Schulteam stellt sich vor


 

Jana Reiche

Schulleiterin


  • Schulleiterin und Vorstand, Klassenlehrerin für die Klassen 1 und 2
  • Beirat im Vorstand Montessori-Landesverband Berlin Brandenburg
  • studierte Grundschulpädagogik und Diplom-Sozialpädagogik in Potsdam  
  • Montessori-Diplom seit 2001, hospitierte in verschiedenen Montessori- und Waldorfeinrichtungen Osteuropas 
  • Fernstudium „Leitungstätigkeit an Schulen“
  • Montessori-Diplomkurs Montessorilabor Berlin 
  • zuständig für Qualifizierungsvorhaben im Team und fachliche Weiterentwicklung 
  • Pädagogische Leiterin für das Gesamtteam
 

Anja Feilke

Lehrerin


  • Lehrerin für die Klassen 1 bis 4
  • hat seit 2001 den Kindergarten mitgestaltet und viele Jahre geleitet
  • nach dem Erwerb des Montessori-Diploms und vielen weiteren Qualifikationen gelang es ihr, die Lehrgenehmigung für die Jahrgangsstufe 1-4 zu erhalten
  • gestaltet mit viel Herzblut unsere Räume
  • verantwortlich für unsere Feste und Veranstaltungen und in dieser Funktion auch Ansprechpartnerin zum Tag der offenen Tür 
 

Dr. rer. nat. Silke Kipper

Lehrerin


  • stellvertretende Schulleitung, Klassenlehrerin für die Klassen 5 bis 6
  • studierte Biologie, promovierte an der FU Berlin zum Thema ‚Akustik des menschlichen Lachens‘
  • forschte und lehrte zur Kommunikation und zum Verhalten von Tieren und Menschen und an Universitäten in Berlin, Durham (USA), München und Göttingen. Publizierte viele Beiträge in biologischen und pädagogischen Fachzeitschriften.
  • koordiniert als Bildungsreferentin für nachhaltige Entwicklung die BNE-Ausrichtung des Hauses und die Vernetzung über den Schulverbund „Blick über den Zaun“
  • 2019/2020 Montessori-Diplomkurs beim Montessorilabor Berlin

 

Dana Köhler

Lehrerin


  • praktische Erfahrungen als Eventmanagerin für Öko-Kongresse und internationale Jugendcamps
  • Mitglied Gründungsinitiativen pädagogischer Einrichtungen
  • mehrjährige Tätigkeit  an der Internationalen Freien Schule in Tamera/Portugal
  • Erziehungswissenschaften im Master an der Universität Potsdam
  • Weiterbildung bei der Akademie Montessori Biberkor mit dem Abschluss des Montessori-Diploms von März 2018 – 2019
  • wird in Co-Lehrerschaft die Klassen 1 - 3 betreuen
 

Anne Zinke

Lehrerin


  • unterrichtet Englisch
  • Englische Theater-AG
  • englische Konversationsrunde im Kindergarten
  • Englisch-Kurse für Erwachsene
  • betreibt ein kleines Café an der Elbe

 

 

Ines Falkenberg

 


  • Ausbildung am OSZ Wittenberge 2013-2016 zur staatlich anerkannten Erzieherin
  • während der Ausbildung bereits als Praktikantin im Landweg Kindergarten tätig
  • 2017 beschäftigt als Frühförderin bei der Lebenshilfe Prignitz e.V.
  • unterstützte beeinträchtigte und von Behinderung bedrohte Kinder
  • seit 2018 im pädagogischen Schulteam der Landweg Schule
 

 

Katja Martin

Kunst


  • studierte Kunst, Schwerpunkt Bildhauerei in Halle
  • Mitbegründerin und Vorstand des Relais e.V.
  • Dozentin bei „Jugend Kunst Werkstatt“
  • 2004 Studium der Kunsttherapie in Berlin
  • seit Gründung des Landweg e.V. in verschiedenen Projekten im Haus aktiv
 

Henry Weimann

Sport


  • Mitglied im Pritzwalker FHV03, zuständig für Hockey
  • unterstützt mit seiner Trainererfahrung den Sportunterricht in Co-Lehrerschaft
 

Frida Dobner

Musik-Erzieherin


  • liebt das Theater, wir haben ihr viele legendäre Theaterproduktionen zu verdanken
  • hat die Belcantare-Ausbildung genossen
  • leitet jeden Freitag unseren Singekreis für die Klassen 1-6

 


 

Valentin Kwaschik

Religion


  • studierte in Krelingen, Berlin, Leipzig und Bochum
  • Vikariat in Berlin-Pankow
  • Pfarrer im Pfarrsprengel Perleberg seit 1.9.2017, vorher Entsendungsdienst in Karstädt-Land und Perleberg
  • Schwerpunkte sind Jugendarbeit und Arbeit mit Geflüchteten in der Region
  • in Baek verantwortet er den Religionsunterricht
 

Peer Fritze

Musiklehrer


  • spielte als Kind Geige
  • fuhr mir 16 Jahren zur See, erlebte die Wende in Malaysia
  • begann 1990 Gitarre zu spielen
  • seit 1992 freiberuflich als Flamenco-Gitarrist tätig
  • mehrere lange Studienaufenthalte in Spanien und Kuba
  • unterrichtet seit 2010 im eigenen Gitarrenstudio
  • 2017 erschien seine erste Solo CD "Ayeres de ensueños"
  • Peer gestaltet gemeinsam mit uns den Musikunterricht und gibt jeden Montag Gitarrenunterricht für die Klassen 1-6
  • wohnt seit 2006 in Tacken

 

 

 

Kathrin Jahnes

 Kunst


  • Studium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern
  • Studierte danach an der Universität der Künste bei Rebecca Horn
  • bekannt ist sie für ihre Patches aus ihrem Laden „Wertstück Flickli“ in Berlin
  • unterrichtet Kunst

 

 


 

Melanie Korbel

Schulassistentin


  • Ausbildung OSZ Wittenberge 2012-1018 zur Sozialassistentin und staatlich anerkannten Erzieherin
  • während der Ausbildung 4 Jahre im Praktikum im Landweg
  • Working & Holiday in Neuseeland und Australien
  • Arbeit als Erzieherin in der Kita Sonnenschein in Bad Wilsnack von 2018-2019 
  • seit Mai 2020 Schulassistenz für Kind mit Autismus in der Landweg Schule

 

 


DOWNLOADS (pdf)


 

 Hilf mir, es selbst zu tun. Zeige mir, wie es geht. Tu es nicht für
mich. Ich kann und will es allein tun. Hab Geduld meine Wege zu
begreifen. Sie sind vielleicht länger, vielleicht brauche ich mehr Zeit,
weil ich mehrere Versuche machen will. Mute mir Fehler und
Anstrengung zu, denn daraus kann ich lernen.

 

M. Montessori 

 
 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.