Landweg Logo

Kinderhaus und staatlich anerkannte Grundschule
in freier Trägerschaft

previous arrow
Kerzenbild
IMG_6573
Plakat
DSC_0634
DSC_0624
Stoffe
Experimentierschrank
Elia Tisch 2
Edison
DSC_0641
DSC_0636
DSC_0627
DSC_0623
DSC_0620
DSC_0618
DSC_0625
DSC_0632
DSC_0617
IMG_6582
IMG_6589
IMG_6521
IMG_6342 2
 
next arrow

Liebe Eltern und Familien,

wir erkunden und erklären uns die Welt unter anderem über experimentelle Zugänge, wir sind mit den Klassen 1-6 in der Epoche Naturwissenschaft. Impressionen dazu gibt es in der Galerie.

Aufgrund des vorgezogenen Ferienbeginns zum 20. Dezember planen wir, unsere Weihnachtswerkstatt um eine Woche vorzuverlegen. Durch die aktuelle Hygieneverordnung werden in diesem Jahr Kinderhaus und Schule getrennt werkeln und basteln. Aber keine Sorge, liebe Eltern und Großeltern, eure Weihnachtsgeschenke sind sicher!

Die Präsenzpflicht ist aufgehoben. Wer also nach Risikoabwägung entscheidet, sein Kind zu Hause zu lassen, bekommt unsere Unterstüzung. Bitte dazu mit den Klassenlehrerinnen eine Vereinbarung treffen. Wir wissen darum, dass das kein leichter Entscheidungsprozess ist. Wir sind froh, dass unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen der Abschluss des Kunstprojektes „Glück“ mit dem daran gekoppelten Ausflug zum Museum nach Berlin noch stattfinden kann. Alle weiteren geplanten Veranstaltungen bis zum Ende des Jahres 2021 haben wir gecancelt.

Im Oktober fand unsere Theaterwoche statt. Im letzten Schuljahr konnten wir nach 15 Jahren Theaterarbeit das erste Mal keine Theaterwoche durchführen. Dafür war die diesjährige sehr ungewöhnlich, unter anderem hatten wir ganz besonders viel regionale Unterstützung. Vorbereitet wurde die Woche inhaltlich durch unsere Welterkundungsepoche Geschichte. Die Freude, endlich wieder als gemeinsame Gruppe zu proben, war spürbar. Entsprechend üppig wurde die Aufführung. Konsens aller Besucher*innen: Was für eine tolle Schulgemeinschaft!

Das Theater – Projekt fand unter der Leitung von Maria Kwaschik statt, ein herzliches Dankeschön. Der Theaterfilm wurde von den Medienpädagog*innen Diana Thorimbert und Julian Müller von „Plan P e.V.“ mit einer kleinen Schüler*innengruppe erstellt. Unter diesem Link lernt ihr die Schüler-Filmcrew kennen: https://youtu.be/Xafawn79weY Ein ganz besonderer Dank geht auch an die vielen weiteren Helfer*innen: Jule Kebelmann für die Kostüme, Claudia Stricker für die theaterpädagogische Unterstützung und das Landweg-Team. Wir danken der „Plattform für kulturelle Bildung“ und dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport für die Förderung des Theaterprojekts.

Was es sonst noch gibt:

Zum Schutze aller testen einige unserer Kinderhaus-Kinder, unsere Schüler*innen testen dreimal in der Woche, ungeimpftes Personal täglich, das mehrheitlich geimpfte Personal eigenverantwortlich. Lehrkräfte und Schüler*innen tragen im Unterricht Masken, die wir absetzen, wenn wir lüften. Wir wollen hier gern mit der medial verbreiteten Behauptung aufräumen, dass den Schulen nicht mit Lüftungskonzepten geholfen wird. Brandenburger Schulen erhalten für Lüftungstechnik eine Kostenbeteiligung bzw. -übernahme. Wir haben uns aus Gründen der Nachhaltigkeit entschieden, es zunächst ohne auszuprobieren, also keine zusätzliche Technik anzuschaffen. Vielleicht müssen wir das aber noch mal korrigieren, hängt sicher von der Länge der Pandemie und Kälte des Winters ab.

Nach wie vor findet ihr hier die aktuell für uns geltenden Verordnungen:

https://mbjs.brandenburg.de/corona-aktuell.html

Bleibt gesund und passt gut auf euch auf!

Willkommen im Landweghaus

Hier lernen Sie den Alltag im Kindergarten kennen:

Hier erfahren Sie mehr über das Lernen in unserer Schule:

Informationen zum Konzept zur nachhaltigen Entwicklung:

Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte des Vereins:

Werde Teil unseres Teams!
Wir Suchen Verstärkung.

Aufgrund steigender Kinderzahlen können wir ab dem nächsten Schuljahr eine Lehrkraft in der Schule einstellen.

Für mehr Details: 038782 41073 oder freieschulebaek@t-online.de

Wir freuen uns auf Dich!

Bildung am Lebensanfang könnte die derzeitige und zukünftige Gesellschaft wirklich verändern.

Maria Montessori